Sonnenwald Erlebnispfad





Der Brotjacklriegel ist einer der ersten hohen Bayerwaldberge, die man sieht, wenn man aus Richtung München kommt, sofort erkennbar am hohen Sendeturm. Auf diesen Berg führt der Sonnenwald Erlebnispfad, stets begleitet vom Jackl, dem Sagenwesen, der auf dem Berg zu Hause sein soll.

Der Sonnenwald-Erlebnispfad ist ein Walderlebnis in zehn Stationen. Vor allem Kinder und Familien sollen dabei spielerisch die Natur kennenlernen und mit allen Sinnen den Wald erleben können. Die Vielfältigkeit des Waldes und des Geländes machen den Pfad zu einem besonderen Erlebnis. Der Pfad ist trotz steiler Wegabschnitte durchaus auch mit Kinderwagen befahrbar.

Der Sonnenwald-Erlebnispfad ist über den Zubringerweg Nr. 35 an den „Goldsteig“-Premium-Wanderweg aus Richtung Schöfweg angebunden. Ab den Ortschaften Langfurth und Daxstein ist der Zuweg zum Erlebnispfad beschildert.

Mit dem Auto fährt man bis Freundorf (Tankstelle) auf der B533 Richtung Deggendorf. Dort biegt man links Richtung Langfurth ab. In Langfurth auf Höhe des Feuerwehrhauses geht es links ab zum Jackl-Parkplatz.

Das Projekt wird gefördert nach Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Ziel „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung“.

Flyer herunterladen (PDF, 2,3 MB)

Weitere Informationen: www.schoefweg.de/erlebnispfad